Bühne

Seite Eins. Ein Solo-Theaterstück.
SEITE_EINS_Thomas_Darchinger_33
("Sensationell!" "fulminant!" "ein Fest der Schauspielkunst" "Darchinger spielt ganz groß auf!" "der grandiose Schauspieler Thomas Darchinger hat eine neue Paraderolle für sich gefunden!")

Das andere Leben
DaL
("… die beste, wichtigste Lesung, die es derzeit in Deutschland gibt!…")






Theater-Vita:
Thomas begann seine Theaterlaufbahn Mitte der 80er Jahre am legendären Münchener "pathos transport theater".
Dort spielte er Hauptrollen in Stücken wie "Cancan der Feiglinge" (Autor Friedrich Ani), "Endstation Sehnsucht" (Autor Tennessee Williams), "Mephisto" (John Murdoch), "Torquemada" (John Murdoch).
1990 verließ er die Kompanie und gründete eine eigene Theatergruppe mit dem Namen "Theater d-formation". Hier spielte er Hauptrollen in Stücken wie "Ikarus t+1:13 - it's time to die", "Amokläufe", "Real-Lift", "Die Stunde davor". Außerdem gastierte er an Theatergruppen wie dem "No Theater" in New York oder dem "proT", mit Produktionen wie "Scratch", "Defiance Suction", "Das Kaffeehaus", "Mai-Andacht", "Katzelmacher", "Mainstreet", "Smoke".
Nach längerer Theaterpause spielte Thomas zuletzt die Hauptrollen in den Stücken "Schichtl" und "Seite Eins".

Thomas erhielt als Theater-Schauspieler mehrere Preise.
U.A. "Talent des Jahres", "AZ Stern", "tz-Rose"

Heute zählt er zu den namhaftesten deutschen Schauspielern.



Infos zu Thomas als Synchron-Sprecher




Thomas auf Instagram und Facebook:

facebook_iconinsta_logo

Stacks Image 36